Naturschutz durch Jäger

über Biotopflächen für Niederwild

Kategorie: Kaninchen und Frettchen

Wüstenbussard Tilla kommt vom Baum runter

Das Zurückkommen auf Ruf oder Piff oder optisches Signal nennt man Beireiten. Ein Beizvogel, der sofort kommt, man sagt spontan, zeigt einen guten Appell. Tilla hat das dunkle Gefieder eines erwachsenen Harris Hawks und fliegt ganz entspannt im Stadtpark. So wie sie das als junger Vogel gelernt hat.

Man sieht im Video, wie schnell der Vogel da ist, die hoch gehobene Faust mit einem Stückchen Eintagsküken als Belohnungsbrocken ist das Zeichen. Zuerst stört sie noch die sehr nahe Kamera, mit etwas Abstand beruhigt sie sich und faltet die Flügel entspannt zusammen.

An den Beinen sieht man die Manschetten aus weichem Leder mit je einer Öse. Dadurch sind lose kleine Lederriemen gezogen, die sich frei drehen können. Man spricht dabei vom sogenanten Almery-Geschüh.

Schon beim Abspringen im Baum hört man das helle Glöckchen, die Bell, die an einem Bein befestigt ist. Damit kann man den Vogel akustisch orten, sobald der sich bewegt. Man kann eben auch erkennen, ob er ruhig steht, sich dreht oder losfliegt. Das ist wichtig, gerade in der Stadt, wo viele Gefahren lauern. Neben Verkehr und Leuten sind vor allem freilaufende Hunde eine potentielle Gefahr für jeden Beizvogel.

Ebenfalls zur Ortung gehört an jeden frei fliegenden Beizvogel ein Telemetriesender. Dieser klassische, terrestrische Sender sendet auf einer bestimmten Frequenz jede Sekunde einen Ping, dessen Richtung man dann mit dem passenden Empfänger bestimmen kann. Mit der Triangulation, der Messung aus zwei Richtungen, kann man sehr genau bestimmen, wo der Sender, bzw. der Vogel sich gerade befinden, dann hinfahren und einen verflogenen Beizvogel schnellstens wieder einholen. Hühnerhalter oder Brieftaubenzüchter sind keine Freunde von marodierenden Greifvögeln in ihren Anlagen!

So eine Batterie hält rund zwei Wochen und der gesamte Sender wiegt nur wenige Gramm. Man ist immer froh, wenn man das alles nicht braucht, ohne loszuziehen wäre aber heutzutage fahrlässig und gefährdet das Leben seines Beizvogels unnötigerweise.

Marder mit Kofferfalle fangen und klassisch Frettieren mit RTL Hessen

 

Kofferfalle im Einsatz, um Marder zu fangen

 

Kofferfalle

Kofferfalle

 

 

Axel Seidemann jagt Nilgänse und Kaninchen im städtischen Revier Mitten im Ostend auf der Pirsch

ein Porträt von dpa

Stadtjagd auf unerwünschte Tiere – lieber waidgerecht als Hinterhof-Gemauschel

 

Ein Wildkaninchen hat sich im englischen Langnetz gefangen.

Ein Wildkaninchen hat sich im englischen Langnetz gefangen.

https://www.op-online.de/region/frankfurt/mitten-ostend-pirsch-8808962.html

aus der Offenbach Post vom 26. Oktober 2017

Forschung über Wildkaninchen – Single-Haushalte in der Stadt

Beitrag im hr1 Radio zur Forschung mit der Goethe Uni Frankfurt.

http://www.hr-online.de/website/radio/hr1/index.jsp?rubrik=67233&key=standard_document_54584093&xtmc=stadt-kaninchen&mtype=d&xtcr=1&mediakey=hr1/20150226_kaninchen_audio_128k&type=a&jm=3&jmpage=1

Reportage über Frettieren

Noch eine weitere TV-Reportage über Frettieren als Stadtjäger.

Wir fangen im Herbst und Winter so viele Kaninchen ein, das senkt die Population, die Schäden sinken.

Video

Fernseh-Reportage über die Kaninchenjagd

Am Mainufer in Frankfurt jagen wir Wildkaninchen mit Hunden, Frettchen und in Reusen.

Zu sehen ist eine Fernsehreportage über einen Jagdtag in der Stadt.

Frettieren zwischen Banktürmen

Geschichte über mich selbst und warum bei mir die Jagd mit Frettchen auf Kaninchen so erfolgreich ist. Erschienen in Heft 1/2012 in der Pirsch.

nächste Doppelseite:

Kaninchenjagd gegen Wildschäden im Park

Mit dem Einsatz von Jagdhund und Frettchen werden Kaninchen in einem Park in Frankfurt am Main gejagt. Die Reduzierung der vielen hungrigen Mäuler der sehr großen Population vermeidet sehr hohe Schäden, die duch Verbiß an Pflanzen entstehen.

Frettchen in der Transportkiste

Die Frettchen warten auf ihren Einsatz

Audio Slideshow

Als Bestandteil des iPad Angebots der Frankfurter Rundschau hat Stephan Morgenstern diese Audio Slideshow produziert:

Kaninchenjagd im Park

Video-Reportage über Frettieren in der Stadt

So läuft ein Tag ab

Das fünf Minuten lange Video zeigt genau, worauf es ankommt, wie Frettieren funktioniert und was dabei passiert. Klicken, speichern und ansehen, wenn die rund 200MB große Datei vollständig geladen wurde.

Wessen Video-Player das Format nicht abspielen will, nimmt das kostenlose OpenSource-Programm VLC Player das man beim Computermagazin Chip herunterladen kann:

VLC-Player

Naturschutz durch Jäger läuft unter Wordpress 5.2.12
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates